Radtipp Ausflug: schöne Radtouren in ganz Österreich

Radausflüge sorgen neben der körperlichen Bewegung für unvergessliche Erleb­nis­se. Ob mit Freunden, Familie oder alleine - radelnd lässt sich viel neues entdecken und Abwechslung in den Alltag bringen. Wir haben euch für jedes Bundesland eine Auswahl unserer Lieblingsradausflüge zusammengestellt. 

Niederösterreich

In Niederösterreich gibt es speziell für Kinder ab 6 bzw. ab 12 Jahren abwechslungsreiche Radrouten, bei denen der Spaß nicht zu kurz kommt! Die meisten Strecken sind leicht zu bewältigen. So richtig anstrengend wird es nie, weil die Radwege kaum Steigungen aufweisen und es zwischendurch für Kinder und Eltern viel zu erkunden gibt, darunter das lustige Kameltheater, die wilden Buchten, die spannende Ritterburg und viele andere Attraktionen. Alle Radrouten und Infos findet ihr hier.  

© Radland GmbH

Wien

In Wien lässt sich neben der Stadt auch das Umland per Rad neu entdecken. Radrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden findet ihr hier. Besonders abwechslungsreich ist der Ausflug "Unten & Oben - Wien aus allen Perspektiven erfahren". Die Tour führt quer durch die Stadt. Urania, Ringturm aber auch das Zarah Hadid-Haus sind spannende Gebäude entlang der Strecke und am Donaukanal gibt es zahlreiche Möglichkeiten für eine Erfrischungspause. Am Ende wird man auf dem Kahlenberg mit einem tollen Ausblick belohnt. 

©  Mobilitätsagentur Wien GmbH 

Oberösterreich

Oberösterreich bietet zahlreiche, sehr abwechslungsreiche Radtouren - viele sind auch bei Familien sehr beliebt! Besonders empfehlenswert: Die Route "Naturpark Obst-Hügel-Land" - dort erfährt man neben dem Radeln auch einiges über die Tier- und Pflan­zen­welt. Besonders im Frühling ist die Tour sehr eindrucksvoll, dann ver­wan­deln nämlich die Blü­ten der unzäh­li­gen Kirsch-, Birn- und Apfel­bäu­me die Land­schaft in ein wei­ßes Blü­ten­meer. 

© Kli­ma­bünd­nis Öster­reich

Burgenland

Das Burgenland ist ein Paradies für alle, die gern radeln. Eine Runde um den Neusiedlersee,  durch die hügelige Landschaft des Südburgenlands oder man radelt gleich den burgenländische Teil vom Europa-Radweg Iron Curtain Trail - hier ist für jedeN etwas dabei. Das Burgenland hat wetterbedingt eine wunderbare lange Radsaison und die Vielfalt der Landschaften bietet zu jeder Jahreszeit ein abwechslungsreiches Programm. Hier findet ihr sieben Radrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. 

© Burgenland Tourismus GmbH

Kärnten

Die Berg- und Seenwelt Kärntens begeistert GenussradlerInnen genauso wie Mountainbiker und RennradfahrerInnen. Entweder gemütlich rund um die Seen auf Themenradwegen, entlang des beliebten 510 km langen Drauradweges oder am grenzüberschreitenden Ciclovia-Alpe-Adria-Radweg. Für Familien ist besonders die  Familienradtour am Rad-/Freizeitweg R9B ein Geheimtipp. Sie führt von der Künstlerstadt Gmünd entlang des Maltaflusses am Rad- und Freizeitweg bis zur Mautstelle der Malta Hochalmstraße und wieder zurück nach Gmünd - mit dem höchsten Wasserfall Kärntens inklusive!

© Tourenportal Kärnten

Salzburg

Das Netz der Radwege im Salzburg lässt wirklich keine Wünsche offen - es warten großen Rad-Routen und kleinere Radwege darauf von Radfahrbegeisterten entdeckt zu werden. Besonders das Seenland bietet abwechslungsreiche Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.  Die "Trumer Seen Route" beispielsweise ist eine eindrucksvolle 3-Seen-Runde und führt mitten durch die idyllische Landschaft des Salzburger Seenlandes. Am Weg kann man auch eine Pause im  Die Route führt entlang des  Eine Erfrischung in einem der schattigen Gastgärten in Obertrum, Seeham oder Perwang ist endlich auch wieder möglich.

© salzburger-seenland.at  

Vorarlberg

Für Ausflüge mit dem Rad oder Mountainbike sind Vorarlbergs Landschaften wie geschaffen. Fast 300 Kilometer lang ist das beschilderte Radwegenetz in Vorarlberg. Dazu kommen straßenbegleitende Radwege und viele grenzüberschreitende Routen, die nach Deutschland, in die Schweiz und bis ins Fürstentum Liechtenstein führen. Darunter der etwa 270 Kilometer lange Bodensee-Radwanderweg, der zu einer der beliebtesten Radrouten Europas zählt. Besonders lanschaftlich wunderschön ist die 33 KM lange Rheindelta Radrunde durch das Europaschutzgebiet Rheindelta am Bodensee.

©  Vorarlberg Tourismus GmbH

Tirol

Wer an das Radfahren in Tirol denkt, hat meistens Alpen und Mountainbiken im Kopf. Daneben gibt es aber auch tolle Angebote für Familien und GenussradlerInnen! In den Tälern und auf manchen Höhenlagen gibt es zahlreiche Strecke ohne große Steigungen. Viele davon führen an Flüssen entlang oder durch idyllische, ursprüngliche Landschaften. Besonders schön ist der Zillertalradweg. Auf 31 Kilometern rollt man gemütlich durch den breiten und sonnigen Talboden entlang des Zillers von Mayrhofen über den Freizeitpark Zell und dem Badesee Schlitters bis nach Strass.

Hole dir die App!
Jetzt kostenlos für iOS & Android